Informationen zur SARS Covid 2 Impfung in der Hausarztpraxis

Seit dem 12.4.2021 führen wir Impfungen gegen SARS Covid 2 in unserer Praxis durch.

Wir haben den Mittwoch als Impftag ausgewählt.

An diesem Tag ist die Praxis nur für Notfallpatienten geöffnet. Auch die Bestellung und Abholung von Rezepten sollte nur in Notfällen erfolgen.
Wir verweisen hier auf unser Rezepttelefon 06206/ 1566899.

In dringenden Fällen ist Dr. Früh unter 01719596662 zu erreichen.
Die Praxis am Dom Dr. Wagner ist für Vertretungsfälle von 8-12.00 Uhr bereit.

Der Impfstoff muss vorbereitet werden und ist dann nur kurzfrisitig verwendbar. Deshalb kann nicht wie bei anderen Impfungen verfahren werden.
Melden Sie sich unbedingt ab, wenn Sie nicht zur Impfung kommen! An jedem Tag bleiben Impfungen wegen nicht kommender und eingeplanter Patienten übrig.
Impfstoffe sind immer noch knapp, Impfungen sind wichtig und schützen auch vor kommenden Mutationen des Virus.
Sind ausreichend Patienten geimpft, so brauchen wir uns vor Pandemiesituationen nicht mehr zu fürchten. Es geht hier um die wirtschaftliche Existenz vieler Bürgerinnen und Bürger dieses Landes.

An Mittwochen, Donnerstagen und Freitagen können Sie im Verlauf des Tages immer noch nach übrigen Impfstoffen fragen!

Zu anderen Impfungen sollte ein Mindestabstand von 14 Tagen eingehalten werden. Nach einer durchgemachten SARS-Covid 19 Erkrankung sollte mit der Impfung 6 Monate gewartet werden.

Aktuelle Informationen zur Impfung und den Impfstoffen entnehmen Sie den Webseiten des RKI (www.rki.de) und der Ständigen Impfkommision (www.stiko.de)

Aktuell haben wir aufgrund der Impfungen so viele Anfragen zu bearbeiten, dass Verzögerungen in der Bearbeitung eintreten können. Wir bitten Sie im Voraus schon um Geduld und Verständnis.

Impfzertifikate

Wir stellen in der Praxis Impfzertifikate aus, dies kann von jedem Patienten, auch der nicht bei uns geimpft wurde, erstellt werden. Die Kosten übernimmt die Bundesregierung.